Call Us: + 49(0)36331 3270 0  Link to my Facebook PageLink to my Contact

Lithium-Ionen Batterien. Eine Nordhäuser Erfindung: Dry Cloud! Für die gefahrlose Beherrschung von Batteriebränden und Thermal Runaway.

Lithiumbatterien wachsen in allen Märkten und sind ein Treiber der Energieeffizienz und der Mobilität. Die sekundären Batterien haben Ihre Vorteile in Leistung und Energiegehalt, sind wahre Kraftpakete. Andererseits gibt es derzeit große Sicherheitsbedenken im Fall der Fälle, etwa an Bord von Flugzeugen oder in sensiblen Infrastrukturen.
Heutige Brandschutzsysteme sind suboptimal, daher hat die Nordhäuser Firma Envites Energy ein neues Brandschutzverfahren erfunden, welches die Gefahren quasi risikolos beherrscht, nachhaltig und effizient ist.

DryCloud

 

Dry Cloud Technology and Lithium batteries are SAFE! (firefighting procedure)

Read more

Das Brandschutzsystem DryCloud ist für Lithiumbatterien vorzüglich geeignet. 22 Jahre Erfahrung gebündelt.
DryCloud ist eine patentierte Lösung von Envites Energy.

  Dry Cloud Brandschutzsystem ...

Mehr als 22 Jahre Erfahrung in Li-Ionen-Batterien sowie zu Brandschutzlösungen sind in der Technologie DryCloud aufgegangen. Mit DryCloud konnte sich das Unternehmen Envites Energy bereits einen guten Namen machen. Die Entwicklung und der Service von DryCloud werden federführend gewährleistet. Eine Präsentation anlässlich der 5. Fachtagung zur technischen Rettung des Berliner Vereins für Fahrzeugsicherheit sowie der Feuerwehr zeigte dabei auch eine Abgrenzung zum Löschsystem mit Wasser auf.

Lithiumbatterien in ortsfester Anwendung oder beim Lagern in größeren Mengen stellen eine hohe Brandlast dar, deren Risiken und Folgen mit DryCloud effizient und nachhaltiger beherrscht werden können. Neben den stromliefernden Entlade- und den stromverbrauchenden Ladereaktion bei Li-Ionen-Batterien treten chemische, thermische, kinetische und elektrische Nebenprozesse auf, die sicherheitsrelevant sein können. Steigender Automatisierungsgrad, Flexibilisierung und Matrixproduktion: eine erhöhte Brandgefahr im Lagerbereich oder sensiblen Infrastrukturen wie Tiefgaragen wird auch von der Feuerwehr gefürchtet.

Die thermischen Probleme von Li-Ionen Zellen können zu einem nicht mehr beherrschbaren Thermal Runaway führen. Die Eintrittswahrscheinlichkeit solcher Ereignisse kann man durch eine ganze Reihe von passiven und aktiven Sicherheitsmaßnahmen ebenso wie durch Einsatz spezieller Materialien wie LTO und LFP reduzieren, aber nicht beseitigen. Oberstes Ziel von DryCloud ist es, die Einsatzkräfte und Anlieger oder Mitarbeiter (Personen) zu schützen. Aber auch Betriebsunterbrechungen, Verluste von Material und Infrastruktur, der rechtskonforme Umweltschutz sowie das Aufrechterhalten logistischer Abläufe sind signifikant wichtig. Hier sind bspw. Brandschutzkonzepte mit Wasser als suboptimal zu kennzeichnen. Nicht zuletzt aufgrund der Folgeschäden und technischer Randbedingungen, die Envites Energy vorstellte.


Mit DryCloud bietet Envites Energy ein patentiertes Brandschutzsystem, mit dem ein bisher als nicht beherrschbar geltender Thermal Runaway/Batterievollbrand effizient beherrscht wird. DryCloud adressiert dabei alle tatsächlich auftretenden Risikomomente. Ein Brand und bspw. Austritt gefährlicher Substanzen wird in seiner Ausbreitung gehindert. Das DryCloud Angebot bindet Spezialfirmen, Fachplaner, Service oder auch Zertifizierung ein.

Mit DryCloud können Investitionsanforderungen und mithin Total Cost of Ownership (TCO, Gesamtbetriebskosten) optimiert werden. DryCloud erfordert vergleichsweise weniger Eingriffe in die vorhandene Infrastruktur und bietet einen geringen anlagentechnischen Aufwand. Dem Brandschutzsystem DryCloud speziell für Lithiumbatterien ist dabei weitergehend wesenseigen, dass ein Druckaufbau nicht mehr stattfindet oder sehr stark reduziert wird.

Das DryCloud Brandschutzsystem wird federführend von Envites Energy angeboten.

 

  Technische Information ...

DryCloud –

Nachhaltiger Brandschutz, vorzugsweise für Energiespeichersysteme auch der Elektromobilität- effektive Löschung auch von Batteriebrand (thermal runaway) sowie entgegenwirken eines Durchbrennens (Propagation) insbesondere von Lithium-Ionen-Batterien. V.02.01.17 –DE. Technische Information

Gefahrenmomente:

Hohe Brandlasten, wie insbesondere Lithiumbatterien können auch starken, heißen, giftigen Rauch, schneidende Stichflammen beeindruckender Größe, gefährliche Hitze, sehr aggressive und giftige Stoffe freisetzen, es besteht ggf. eine Hochvoltspannungs- oder auch Explosionsgefahr. Rauchgase können bei Rückzündung besonders riskant werden.

Solche Brände können erstaunlich lange und intensiv bis zur Ausglühphase verlaufen.

Entwickelt, Made in Germany: DryCloud:

Eine u.a. am e-lab des ZSW Ulm vorgetestete Systemlösung, die alle Risiken stark minimiert oder beinah vollends so eindämmt, dass es zu keinen Gefährdungen kommen kann (Systemlösung oder individuell durch Fachplaner geplant). Schutzrechte beim Deutschen Patentamt erteilt oder international laufend angemeldet.

  • Entwickelt als effektives Brandschutz-system DryCloud (trockene Wolke) für unsere regenerative Gesellschaft und die Elektromobilität, insbesondere geeignet für Lithiumbatterien oder anderes, wie Wasserstoff- und Brennstoffzellen, stationär wie mobil,
  • Einsatz und Support von zertifizierten Komponenten des globalen Marktführers,
  • Agiert iterativ und prädikativ (optional), zum Beispiel in dem Fall, wenn nur ein korrosives Material austritt,

DryCloud

  • Ressourceneffiziente, schnell wirkende Lösung,  (Kostenreduktion in System und Verbrauch (stark Wasser sparend! Kaum Abflüssigkeit, kein Eintrag in Grundwasser oder Abwassersystem (vergleiche in Deutschland Wasserhaushaltsgesetz (WHG)),
  • Optional mit Verwendung eines Neutralisators gegen aggressive Medien (HF) oder eines preiswerten und fluorfreien, hoch effizient schäumenden Löschmaterials, welches insbesondere hochausdehnend (vorzugsweise 400:1 oder 1000:1 aufschäumend) ist. Sehr hohe Penetration, Kühlung, Abdeckung, Löscheffekte, Einbetten von Abgasen, Hitze oder Rauch e.c.).
  • Das System ist zertifiziert, langlebig und wird vom globalen Marktführer (Komponenten) unterstützt.
  • In sehr kurzer Zeit können die Brandorte geflutet werden, effizientes unterdrücken von drei-dimensionalen Feuern, bei vergleichsweiser großer Einsparung von Wasserverbrauch, Bevorratung und der Minimierung von Schäden, besonders aber Gefahrenminimierung für Mensch, Tier und Umwelt (besonders auch die Feuerwehrfrauen und  –männer, Rettungskräfte).

DryCloud

  • Kann schnell und langandauernd temporär verlaufende Feuer mit brennbaren Feststoffen auch bei hohen Temperaturen beherrschen. Es kann herkömmliches Equipment mit langjähriger Einsatzerfahrung verwendet werden.
  • Starker Stickeffekt, Kühlung und Ausschluss von brandfördernden Medien (abgeschirmt durch Medium, eingebettet im Medium) hohe Einwirkungsfähigkeit (können) behindern oder stoppen nach dem Stand der Kenntnis und den Testergebnissen am e-lab des ZSW Ulm stark den Propagationseffekt.

DryCloud

  • Geringere Kosten im Vergleich zu Leichtschaum, Sprinkler, Wasser, Nebel, Schutzgas und andere konventionelle Lösungen.
  • Geringerer Capex und TCO-Rate.
  • Schützt unsere Umwelt (durch fast vollständige Rauchbindung und Neutralisation, kaum Löschabwässer).
  • Keine baulichen Umbauten am Baukörper in der Regel erforderlich (nachrüstbar).
  • Mobile Integration in Fahrzeuge oder Schiffe und Fähren möglich.
  • Im physikalisch-chemischen Wirkprinzip findet kein Druckaufbau statt.

DRY CLOUD – Basics - technical info

   ZSW elab DRYCLOUD Test 2017 EV batterie

 

R&D Video e-lab ZSW Ulm 2017. Typical behaviour of DryCloud:

Developed as the effective DryCloud fire protection solution for the regenerative based society and electro mobility, suitable especially for Li-Ion or Lithium batteries or others related, large format type, German engineering using components made by the global leaders, Acts iterative and predictable & predicative, for instance so far only if a corrosive material leakage will happen, …

DryCloud solution: resources saving (reducing the costs and safety-risk in significant matter in case of fire Li-Ion-Batteries or other high fire loads involved), Operates in one option under use of highly effective fire suppression tools in open and indoor spaces. The agent typically will expand at high ratios, between preferred 400:1 and 1000:1 depending on the type of generator and operating pressure. This rapidly forms voluminous foam to suppress fires and vapors by submerging the fire and cutting off the oxygen supply. The solution is well documented and supported by the leading global vendor.

  • Can completely flood large rooms and enclosures to effective suppress three-dimensional fires while reducing water usage and minimizing damage.
  • Foam option can also effectively reduce vapor concentrations downwind from hazardous low boiling point gaseous products.
  • DryCloud can (fast) suppress strong and normally long lasting fires involving combustible solids. Usable with most conventional high expansion foam equipment.
  • Removal of Oxygen and strong stick effect, cooling and longer adhesive, will, depending from the design-in of the energy storage solution, stop fire propagation effect.
  • DryCloud- lower cost in comparison to light foam, sprinkler and conventional firefighting system.
  • Lower Capex and TCO-rate,
  • Will protect our environment (full smoke absorption almost near),
  • No structural invention in buildings necessary, no pressure build up, www.envites.de