Call Us: + 49(0)36331 3270 0  Link to my Facebook PageLink to my Contact

Speziallinie und Maschinen zur Li-Ionen-Zellherstellung: Envites Energy

Siehe auch » PresseBox - Nordhausen 05.05.2017

  • Prismatische Zelllinie mit Gasextraktion und Effizienz
  • Hoher Durchsatz und Qualität der Pouchzellen
  • Reduzierte Verluste
  • Angebotslücken in Deutschland geschlossen
  • Service


3 folding degas

Li-Ionen-Batterien sind in vielfältigen Bauformen bekannt. Diese unterscheiden sich in Ihrer Herstellung signifikant und können besondere Vorteile im Leichtbau, deren Geometriefaktoren und den Eigenschaften ausmachen. Anwendungsbezogen können sich somit in Versorgungssicherheit, Kosten und Gesamteffizienz einschlägige Vorteile ergeben, die besonders für Hybridanwendungen der Elektromobilität, Industriebatterien, Speichern sowie Gerätebatterien von Vorteil sind. Aber auch Aspekte wie bestehende Rechte an bestimmten Zelldesigns sind aktuell ein bedeutender Wettbewerbsfaktor.

Die Herstellung solcher Li-Ionen-Batteriezellen neuer Generation bedarf stabiler Prozesse. Für nötige Prozesse nach dem Packen der Elektrodenanordnung bietet und optimiert Envites Energy aus Nordhausen in Thüringen eine Maschinenlinie, die insbesondere die Gasextraktion, Falten/Wickeln/Stecken und Zellbehandlung flexibel und skalierbar bei hohem Durchsatz verbindet. Einerseits kommt es hier auf genau abgestimmte Subprozessschritte an und andererseits auf Know-how. Letzteres sich im Kontext zum System und den Prozessen abgestimmt und entwickelt wird. Fehler, wie ionische Verunreinigungen müssen ausgelöst werden und sind zu vermeiden.

Polymer Battery Process

Process configuration


„Die Produktivität liegt bei über 25 ppm, die Ausbeute bei über 98%, wie gesagt, in direktem prozessieren von Entgasen- Falten- Zellpressen“, sagt Tim Schäfer von Envites Energy. „Mit unseren Partnern sind wir somit in Planung und Lieferung in der Lage, effizient hochkomplexe Prozesse im Bedarf unserer Kunden in höchster Qualität zu bedienen. Damit schließen wir endlich auch Lücken im Angebot in Deutschland.“ Das Angebot reicht über Technikum, F&E bis hin zu Produktionslinien. Dazu auch den Service anzubieten, ist eine Aufgabe, die Envites Energy je nach Marktentwicklung weiter aufbauen und bedienen wird.

Teilleistungen, Studien, Prozessoptimierung


Das Entgasen kann optional innerhalb der Zellanordnung vorteilhaft erfolgen (Kammer). Siegelprozesse, Schneiden und Vakuumkontrolle sind integriert und abgestimmt. Das Falten kann in 90/180/270/360 ° erfolgen, die Einheit kann auch „solo“ aufgebaut werden.

Ein weiterführendes Angebot besteht in der Prozessentwicklung, QS, und Gradinglinien für Li-Ionen-Zellen, die den aktuellen Stand der Produktionstechnik im internationalen Maßstab mitbestimmen.

Die Auswirkungen auf die Leistungsparameter der Batterie sind bei Einsatz der neuen Maschinen entsprechend positiv. Bisher sind solche Lösungen am deutschen Markt nur bedingt erhältlich, insofern für den Maschinen und Produktionsstandort Deutschland Lücken geschlossen werden können. Effizient Li-Ionen-Zellen produzieren bedingt die Berücksichtigung der effizienten Prozesse, die Envites Energy optimiert. Dazu hat das Nordhäuser Unternehmen bereits Referenzen bei führenden, namhaften Unternehmen erreicht, die auf Anwendungen in der Elektromobilität zielen.

Einen signifikanten Einfluss auf die Reduktion der Produktionskosten haben neben der hohen Prozessgenauigkeit und – berücksichtigung zudem auch Automationssysteme zur Steigerung des Durchsatzes, die hier optimal zu den Prozessen passen.

IR/OCV/IVThickness Test & Grader Machine

 

Teilleistungen, Studien, Prozessoptimierung, Maschinen - (PDF)